Die HK-Präzisionstechnik GmbH präsentierte sich vom 9. bis 12. Juli als einziger Hersteller komplexer Spannvorrichtungen auf der Hausausstellung der Firma Mazak in Göppingen. Der Fokus der Veranstaltung mit dem Motto „DISCOVER MORE mit praktischen Automationslösungen“ lag auf der Automation von Werkzeugmaschinen.

Stefan Kruck, geschäftsführender Gesellschafter der HK-PRT, verdeutlicht, dass Automation im Zerspanungsumfeld ohne automatische Spanntechnik sinnlos ist: „Es ist nahezu unmöglich, eine Automation ohne eine gute, automatische Spanntechnik an einer Zerspanungsmaschine zum Laufen zu bekommen“. Dieses Argument verstand man bei Mazak und nutzte die Erfahrungen aus Oberndorf, um Kunden und Interessenten auf der Ausstellung zu informieren. „Bei solchen Hausausstellungen steht zwischenzeitlich oft die Automation im Fokus. Die Wichtigkeit der automatischen Spannvorrichtung wird meist nicht oder zu spät erkannt“, erläutert Stefan Kruck. An dieser Stelle kann HK-Präzisionstechnik weiterhelfen: „Unsere Konstrukteure sind innovativ und haben langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. In der Fertigung ist ein Know-How vorhanden, das auf dem Weltmarkt seinesgleichen sucht.“

Um den Besuchern detaillierte Einblicke zu ermöglichen, hielt Herr Kruck im Rahmen der Ausstellung mehrere Vorträge über automatische Spanntechnik im Kontext der Automation und Industrie 4.0.